Tarnag ist eine Stadt der Zwerge nordwestlich von Farthen Dûr im Beor-Gebirge. Die Satdt besteht aus in Stein geschlagenen Terrassen. 

Die Stadt Tarnag(grün markiert)

Geographie [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die unteren Terrassen werden für die Landwirtschaft genutzt, während sich auf den oberen Häuser und Geschäfte aus verschiedenen bunten Steinen befinden. Die dicken Ziegelsteine sind mit Verzierungen, zum Beispiel Tieren und Ähnlichem, bestückt. Oberhalb der Gebäude ist die große Kuppel des Tempels Celbedeil zu sehen. An der Basis der Stadt liegt ein See, aus dem der große Fluss, der Âz Ragni, entsteht. Die äußere Mauer ist 40 Meter dick und mit fünf Toren bestückt, die alle zur Verteidigung dienen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tarnag ist eine der Städte, die während Galbatorix' Aufstieg bis zu dem Tode von Morzans aufgegeben wurde. Es ist die Heimat der Dûrgrimst Quan, Dûrgrimst Ragni Hefthyn und Dûrgrimst Az Sweldn rak Anhûin.

Besondere Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hier fand die Feindschaft zwischen dem Clan Durgrimist Az Sweldn rak Anhuin und Eragon ihren Ursprung.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.