Jörmundur
Beschreibung
Spezies Mensch
Geschlecht Männlich
Familie
Kinder ein Sohn
Weitere Undset (Onkel)
Biographische Daten
Heimat Tronjheim
Beruf / Tätigkeit Mitglied des Ältestenrats der Varden
Zugehörigkeit Varden

Jörmundur ist ein Mitglied des Ältestenrats der Varden und war in militärischen Angelegenheiten die rechte Hand von Ajihad. Während der Schlacht um Tronjheim befehligt Jörmundur eines der drei Bataillone.

Nach dem Tod von Ajihad führt er kurzzeitig die Varden an, beruft die Versammlung zur Wahl des neuen Anführers ein und ernennt schließlich Nasuada zur Nachfolgerin ihres Vaters.

Er ist ständig besorgt um Nasuadas Sicherheit und streitet mit ihr fast einen Tag lang über die Anzahl der Nachtfalken.

Nachdem Nasuada von Murtagh nach Uru'Baen entführt wird und Eragon nach Vroengard aufgebricht, leitet Jörmundur die Varden während der Abwesenheit des Drachenreiters.

Als einziges Ältestenratsmitglied versucht er nicht, Nasuada als Marionette für die eigenen Ziele zu benutzen.



Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Name weist Ähnlichkeiten zu dem altnordischen Jörmungandr auf, der Midgardschlange.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.