Eragon Wiki
Advertisement

Ceunon ist die nördlichste Stadt des Imperiums, welche nahe Du Weldenvardens liegt. Die Bewohner fällten mit Billigung der Elfen junge Kiefern im Randbereich des Waldes. Als die Elfen sich für den Krieg gegen Galbatorix rüsteten, fällten die Bewohner Ceunons 28 alte Kiefern um aus ihnen Belagerungsmaschinen und Waffen für die imperiale Kriegsmaschinerie herzustellen. Damit zogen sie den Zorn der Elfen auf sich und somit war Ceunon die erste Stadt, die von den Elfen erobert wurde. Nach dem Sieg über Galbatorix hielt sich Murthag in der Gegend um Ceunon auf, um nach Anworten über die sogenannten Träumer zu suchen, welche die gefährlichste Form der Magie verwenden, nämlich wortlose Magie.

Die Stadt Ceunon(grün markiert)

Advertisement